Freitag, 9. März 2012

viele viele bunte Granny's!

Nun was soll ich sagen, Granny's sind einfach toll. Was ihr wisst nicht was ein Granny ist?  Nun da kann ich Abhilfe schaffen. Granny Squares sind gehäkelte Quadrate, die man in vielerlei Muster arbeiten kann und aus diesen praktischen Kleinoden kann man bezaubernde Sachen machen.

Zum Beispiel, eine Mütze.



Meine erste Häkelmütze

Das Auffrischen meiner schulischen Häkelkünste war und ist viel einfacher als die Sache mit der Nähmaschine und so liessen sich viel schnellere Erfolge verbuchen. Nun beinahe. Aber zuerst die Eckdaten: Das Garn ist Schachenmayr Extra Merino (100% Merino Wool, Anthrazit meliert (Fb 97) Lavendel (Fb 47) Violett (Fb 48) gearbeitet habe ich mit einer Häkelnadel von 4,0 mm. 

Die Anleitung ergibt eine Endgrösse von ca. 58 cm, da mein Kopf kleiner ist habe ich die früher mit der Abnahme begonnen. Ohne Erfolg. Ich hab es nach dem dritten Mal auftrennen und neu häkeln aufgegeben. Die Mütze will nicht auf meinen Kopf passen. 

Schade. 

Aber das kann vielleicht dein Glück sein, den ich verschenk die Kappe sehr gerne, wäre ja Verschwendung sie im Schrank den Motten zu überlassen. Wenn also jemand über eine Kopfgrösse von ca. 58 cm+ verfügt, darf er oder sie gerne einen Kommentar hinterlassen. Melden sich mehrere Damen und Herren entscheidet das Los.

Ich werde die Mütze einfach mit anderem Garn und kleinerer Häkelnadel noch einmal arbeiten und dann natürlich hier über Erfolg oder Niederlage berichten.

Die Anleitung findet man in diesem Buch welches ich nur empfehlen kann, vor allem wegen der grossen Musterübersicht und den Inspirationen.


Kommentare:

  1. Sehr schön die Mütze, leider fehlen mir mindestens zwei Zentimeter Kopfumfang. Schade hätte sonst gerne aufgestreckt ;-)
    Hoffe das die nächste Mütze besser auf deinen Kopf passt.
    Liebe Grüsse Stefanie

    AntwortenLöschen
  2. Die Mütze ist ja toll geworden! Perfekt für den Frühling. Ich häkle auch total gerne Grannys. :)

    AntwortenLöschen